Berufskraftfahrerqualifizierung Gewerblich tätiges Fahrpersonal im Güterverkehr mit den Fahrerlaubnisklassen C1; C1E; C und CE müssen bis zum Jahr 2014 Fortbildungen nach dem Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz absolvieren. Eine Übergangsfrist erlaubt den Nachweis bis zum Jahr 2016 zu erbringen. Damit wird die Möglichkeit gegeben in den Gleichlauf mit der alle 5 Jahre wiederkehrenden Gesundheitsprüfung zu kommen.
BKF
EU- Berufskraftfahrer
Wir empfehlen diese Weiterbildungen bis zu dem Zeitpunkt anzustreben, zu dem die Fahrerlaubnis verlängert werden muss. Die nach §5 BKrFQG vorgeschriebene Weiterbildung hat einen Umfang von 35 Zeitstunden und gilt für Fahrzeuge > 3,5t zGM. Eine Aufteilung auf mindestens 7 Zeitstunden pro Jahr ist möglich. Die Weiterbildungen sind alle 5 Jahre zu wiederholen. Wir bieten Ihnen als anerkannte Schulungsstätte die vorgeschriebenen Inhalte in 5 Modulen an. Jedes Modul schließt mit einer offiziellen Teilnahmebescheinigung ab. Diese müssen der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde bei Verlängerung der Fahrerlaubnis vorgelegt werden. Termine unter.........
Willkommen 
Berufskraftfahrer Einleitung 
Home Datenschutz Ausbildungsleiter Havariekommissar ADR Gabelstapler LaSi Ausbildung DigiTacho BKF Kontakt Heinz-Scheer-Straße 2 | 38126 Braunschweig | Tel. +49 531 88 92 79 333 | Fax +49 0531 88 92 79 334 | mail@kraftverkehr.net AGB AGB Impressum Impressum Links Links BKF EU- Berufskraftfahrer/in